Der DRK-Ortsverein Herrhausen meldete wieder eine gut besuchte Blutspendeaktion im Dorfgemeinschaftshaus.

Die Organisatoren um die 1. Vorsitzende Bettina Hartung konnten immerhin erneut 53 Spender begrüßen. Drei Erstspenderinnen ließen sich registrierten und erhielten je einen Gutschein sowie in kürze ihren wichtigen Blutspendeausweis. Die Spender freuen sich, dass mit ihrer Blutspende Leben gerettet werden kann. Im Anschluss an die Spende bot der Ortsverein ein reichhaltiges Büffet sowie Kaffee und Kuchen zur Stärkung an. Ein Präsent als Dankeschön erhielt Tommy Rose für die 10. Spende. Ortsbrandmeister Achim Fehlig ging seinem Feuerwehrkameradinnen und Kameraden mit guten Beispiel voran und wurde für die 60. Spende geehrt.
Allen Spendern ein herzliches Dankeschön für den so wichtigen Lebenssaft. Der nächste Blutspendetermin erfolgt in Münchehof am 21. Dezember und in Herrhausen am 19. Februar. Damit ist der Achtwochenabstand zwischen zwei Blutspenden eingehalten.

Schriftführer Christian Appun bedankt sich bei Achim Fehlig und Tommy Rose (v.l.), Foto: K. HartungDRK-Kassiererin Katharina Hartung bedankt sich bei Erstspenderin Svenja Hartung (v.l.), Foto: Appun

Webseite des Ortsrates Herrhausen
-- Werbung --