Der DRK-Ortsverein Herrhausen meldete wieder eine gut besuchte Blutspendeaktion im Dorfgemeinschaftshaus.

Die Organisatoren um die 1. Vorsitzende Bettina Hartung konnten insgesamt 42 Spender begrüßen. Die Spender freuen sich, dass mit ihrer Blutspende Leben gerettet werden kann. Im Anschluss an die Spende bot der Ortsverein ein reichhaltiges Buffet mit warmem Leberkäse und leckeren Salaten sowie Kaffee und Kuchen zur Stärkung an.

Ein Präsent als Dankeschön erhielten Tim Hannemann für die 30. Spende, sowie Jörg Sydekum für die 35., Achim Engel für die 50. Spende, Thomas Manfred für die 95. sowie Klaus Vibrans für die 110. Blutspende. Ganz besonders freute sich das Team über immerhin acht junge ErstspenderInnen, die mit ihrer wichtigen Entscheidung ein Zeichen setzten und demnächst per Post einen Blutspendeausweis erhalten.
Allen Spendern ein herzliches Dankeschön für den so wichtigen Lebenssaft.

Ralf Hagdorn (2. Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Herrhausen) bedankte sich bei Achim Engel für dessen 50. Blutspende sowie bei drei der acht jungen ErstspenderInnen mit einem Gutschein und einem Geschenk (Foto: K. Hartung).

-- Werbung --