Susanne Thudt geehrt- Jutta Markgräfe neue zweite Vorsitzende - Wolfgang Weber Ehrenmitglied
 
Singen bringt Freude ins Herz– mit diesem Chorsatz begrüßten die aktiven Sängerinnen und Sänger ihre passiven Mitglieder und Gäste zur diesjährigen Generalversammlung. Der zweite Chorsatz unter der Leitung von Dirigentin Katharina Hoyer „Frieden, Frieden“ brachte zum Ausdruck, wonach sich alle Menschen sehnen, Frieden.
 
Vorsitzender Christian Appun begrüßte den Herrhäuser Ortsbürgermeister Jens-Walter Dröge, den Ehrenvorsitzenden des Chores Kurt Appun und 26 anwesende Mitglieder des Herrhäuser Chores in der Gaststätte „Zur Traube“ in Herrhausen.

Bei der Totenehrung wurde es kurz sehr feierlich. Die Anwesenden mussten sich von einem Ehrenmitglied verabschieden. Genesungswünsche gingen an die erkrankten Chormitglieder.
Der erste Vorsitzende konnte in seinem Jahresbericht von einem nach Corona wieder halbwegs normalen Singjahr berichten.

Der Chor richtete in diesem Jahr die Nacht der Chöre in der Seesener Sankt-Andreas-Kirche aus, bei der tolle Chöre bei gelungener Moderation von Claudia Schaare ein anspruchsvolles Konzert gaben. Der Chor gestaltete die Kranzniederlegung am Volkstrauertag mit sowie den Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag und den Gottesdienst zur Einführung der neuen Herrhäuser Pfarrerin Dr. Elena Bondarenko. Weitere Höhepunkte waren das Singen auf der Landesgartenschau sowie bei Geburtstagsständchen im Dorf und bei zwei Auftritten in Seesener Seniorenheimen anlässlich von Jubiläen von dort wohnenden Vereinsmitgliedern.

Das Skat-und-MauMau-Turnier, das Angrillen und die Weihnachtsfeier wurden Revue passiert.
Appun dankte den Sängerinnen und Sängern sowie der Dirigentin für ihren Einsatz.

Dirigentin Katharina Hoyer freute sich über neue Sängerinnen und Sänger, die von Chören kamen, die den Singbetrieb einstellen mussten. Singen tut gut und ist gesund. Dafür werden auch längere Fahrtzeiten in Kauf genommen.
Die 2. Vorsitzende Susanne Thudt hatte dann die Ehre, verdiente Aktive für ihre hervorragende Singbeteiligung an den Singabenden und Auftritten auszuzeichnen. Bei 45 Terminen fehlte Siegfried Rückemann nie, Rudi Rückemann war 44mal anwesend, Jutta Markgräfe 43mal, Alfred Engel 42mal und Irmtraut Keunecke war an 39 Abenden anwesend. Als Dank gab es kleine Präsente.
 
Höhepunkt der Generalversammlung waren die Ehrungen für langjährige Mitglieder. Kerstin Kretzler wurde für 25jährige Mitgliedschaft geehrt. Wolfgang Weber ist bereits 50 Jahre Mitglied im Chor und wurde von der Versammlung einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt. Vorsitzender Christian Appun fand dankende Worte für diese herausragenden Leistungen in der heutigen Zeit und überreichte Ehrennadeln und Ehrenurkunde sowie einen Blumenstrauß und einen Präsentkorb.

Die Regularien wurden zügig abgearbeitet. Bei den satzungsgemäß jährlichen Neuwahlen gab es eine Veränderung. Susanne Thudt kandidierte nicht mehr für das Amt der 2. Vorsitzenden. Sie war 10 Jahre Kassenwartin und immerhin 19 Jahre 2. Vorsitzende. Christian Appun dankte ihr für dieses außerordentliche Engagement mit einem Präsent und einer Ehrenurkunde. Für Sie wurde Jutta Markgräfe zur zweiten Vorsitzenden gewählt.
Hier das einstimmige Ergebnis.

Wahlleiter
Jochen Rühling
Vorsitzender
Christian Appun
Stellvertretende Vorsitzende
Jutta Markgräfe
Kassenwartin
Dorothea Schultz
Schriftführerin
Frauke Appun
Festausschuss
Anita Friedhof, Irmtraut Keunecke, Katharina Hoyer, Kurt Appun, Alfred Engel, Dieter Schulz und neu Achim Brunotte
Kassenprüfer
Anita Friedhof, Irmtraut Keunecke und Heidi Behrens
 
Der Ortsbürgermeister Jens-Walter Dröge überbrachte die Grüße des Ortsrates, würdigte das Engagement des Chores und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit.
Die gut gelaunten Anwesenden verbrachten den restlichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen in fröhlicher Runde.
 
Katharina Hoyer, Irmtraut Keunecke, Jutta Markgräfe, Siegfried Rückemann, Rudi Rückemann werden für hohe Singbeteiligung geehrt, Foto: F. AppunSusanne Thudt (links) und Christian Appun umrahmen das neue Ehrenmitglied des Chores Wolfgang Weber, Foto: I. Keunecke- Kerstin Kretzler für 25 Jahre geehrt.jpg: Kerstin Kretzler (2.v.r) wird für 25jährige Mitgliedschaft geehrt, Foto: I. Keunecke
Webseite des Ortsrates Herrhausen
-- Werbung --

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.